Foto: Roland Krieg
Foto: Roland Krieg
Startseite » Archives » ElzLand Hotel Pfauen im ZweiTälerLand

ElzLand Hotel Pfauen im ZweiTälerLand

Der Schwarzwald ist eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands. Im Süden dieser Urlaubsregion ist das ZweiTälerLand zu finden.  In dieser Region vor den Toren Freiburgs arbeiteten früher Flößer, Glasmacher sowie Köhler und noch heute sind viele traditionelle Holz-Handwerker dort angesiedelt. Darüber hinaus zeigen zahlreiche Museen im ZweiTälerLand die regionale Kultur und die Qualitäten des alteingesessenen Handwerks. Die bekannte Wanderregion bietet somit kulturell interessierten Urlaubern viele Möglichkeiten.

Für Wanderer empfehlenswert: Der bekannte  Zweitälersteig ist ein 108 Kilometer langer Rundwanderweg mit 4.120 Höhenmetern in fünf Etappen durch den Schwarzwald rund um das Elztal und das Simonswälder Tal mit Start und Ziel in Waldkirch.

Zu Gast im ElzLand Hotel Pfauen

Nach einer umfassenden Erneuerung und aufwendigen Umbauphase öffnete 2019 das ElzLand Hotel Pfauen im 1000-Einwohner-Dorf Oberprechtal seine Türen. Unsere Redaktion sich das Hotel im Sommer 2021 angesehen.

Bereits die Anfahrt ins ElzLand Hotel Pfauen lies uns entschleunigen. Als Genießer fuhren wir gemächlich die Landstraßen entlang und nutzten Zeit und Muße die Gegend zu bestaunen: Die kleinen Orte, die gepflegten Schwarzwaldhäuser mit den prachtvollen Blumenkästen vor den Fenstern würde man sonst verpassen. In Oberprechtal angekommen, sticht das hoch gelegene Hotel Elzland Pfauen schnell ins Auge.

Das heutige Hotel Elzland Pfauen war eine Rehaklinik und stand einige Jahre leer.  Weil das leerstehende Gebäude stets beheizt und gepflegt wurde, konnten viele Möbel und Einrichtungen aus der damaligen Zeit im Hotel verbleiben. Diese wurden aufwändig aufgearbeitet; aufgrund des zeitlosen Designs, passen sie gut zu dem neuen Interieur.

Der Architekt Thomas Schindler zeichnete bereits für den ursprünglichen Bau des Hauses verantwortlich. Weil das Architektenbüro in der Region beheimatet ist, ist der lokale Bezug der Innenarchitektur im gesamten Haus deutlich spürbar. Schon beim Bau der Rehaklinik setzte Thomas Schindler seine Idee eines innovativen Architekturkonzeptes um.

Die großzügige Lobby ist das Herzstück des Hotels. Von hier aus gelangen die Hotelgäste in einem fließenden Übergang über geschwungene Rampen in die oberen Etagen. Aus jedem Blickwinkel eröffnen sich dem Gast neue Aussichten auf die tiefgrünen Hänge des Schwarzwaldes.

Es gibt sechs Zimmer- und Suiten-Kategorien. Jedes der 63 Zimmer hat einen Balkon, einige Räume sind mit Teppich ausgestattet, andere mit Parkett ausgestattet.

Alle Zimmer sind hell und zurückhaltend eingerichtet, dies entspricht der Philosophie des Hauses. Hier kann der Gast sich auf sich selbst konzentrieren und erfährt nur wenig unerwünschte Ablenkung. Die Einrichtung geht ganz bewusst auf den ursprünglichen Stil des Hauses ein. Dunkle, beruhigende Farbtöne harmonieren dabei mit den samtigen Stoffen und gepolsterten Sesseln, die einen stilvollen Mix mit den lackierten Kirschholzmöbeln bilden.

Im Hotel gibt es für den Gast sehr viel zu entdecken. In der obersten Etage befindet sich ein besonders schöner, lichtdurchfluteter Raum. Hierhin kann der Hotelgast sich zurückziehen, malen, lesen oder einfach dem Müßiggang frönen. Weiterhin befinden sich in dieser Etage der Yoga Raum, der Fitnessraum und das Teehaus. In letzterem kann man jederzeit eine Tasse Tee genießen und die Atmosphäre des schönen Raumes auf sich wirken lassen.

Sole Floating, Zellbiologische Regenerationstherapie und Basenfasten

Von der obersten Etage erreicht man die Sonnenterrase und die bemerkenswert großzügige Panoramasauna mit wunderschönem Blick ins Tal und auf die gegenüber liegenden Hügel. Für uns war es ein wirklich toller und stiller Ort um den Körper zum Schwitzen zu bringen. Von der obersten Etage findet der Gast auch in den Spa-Bereich. Hier sind sowohl das Schwimmbecken wie auch verschiedene Saunen sowie ein Dampfbad zu finden.

Das Hotel bietet mit seinem Spa-Bereich eine Vielzahl an Möglichkeiten, aktiv und passiv zu regenerieren. Wir haben einige der Angebote – die uns alle sehr angesprochen haben – gerne genutzt.

Besonders beeindruckt hat uns das Sole Floating im warmen Wasser. Man vergisst Raum und Zeit, während man schwerelos alleine oder zu zweit an der Wasseroberfläche „schwebt“. Jeder Gast des Hauses  sollte dieses Schmankerl erleben.

Sehr zu empfehlen ist die „Love Your Age Pflegepackung“. Die Behandlung beginnt mit einem Seidenhandschuh-Peeling, gefolgt von einer Packung mit frischer Aloe Vera. Dann wird der Gast in eine Thermodecke gepackt und aus der Liege wird eine Schwebeliege. Unsere Meinung: Herrlich, da kommt der Wunsch auf, dass die Behandlung ewig andauert.

Das Elzland Hotel sich inzwischen einen Namen in Sachen ZRT (Zellbiologische Regenerationstherapie) nach Dr. Bernhard Dickreiter und Basenfasten nach Wacker gemacht.

Der Gaumengenuss kommt im Elzland Hotel Pfauen keinesfalls zu kurz. Das Frühstück lässt keine Wünsche offen und ist sehr schön angerichtet. Mittags gibt es einen kleinen, gesunden Snack , abends ein Vier-Gänge-Menü. Beim Hauptgang kann der Gast zwischen Fleisch, Fisch oder einem vegetarischen Gericht wählen. Das Menü passt selbstverständlich auch für die Gäste, die zur Basenkur im Elzland Hotel Pfauen sind.

Das Essen ist auf einem hohen Niveau, schön angerichtet, regional ausgerichtet und sehr lecker. Passende Weine bekommt man auf Wunsch vom fachkundigen Personal empfohlen. Diesen Empfehlungen sind wir stets gefolgt und waren immer zufrieden.

Das ElzLand Hotel Pfauen wird kompetent von der Gastgeberin Iris Schmid geführt. Zu jeder Zeit haben wir freundliche, engagierte, gut gelauntes und hilfsbereites Personal angetroffen. Die Redaktion hat sich rundum wohl gefühlt.

Wandern und E-Biken im ZweiTälerLand

Direkt vor der Türe kann man loswandern. Dank der ElzLand Kurkarte, können alle Busse und Züge in der Region kostenfrei genutzt werden. Das Auto bleibt ungenutzt und die Umwelt wird geschont.

E-Bikes können kostenpflichtig im Hotel ausgeliehen werden. Gut ausgebaute Fahrradwege führen in die abwechslungsreiche Landschaft des Südschwarzwaldes. Obwohl der Schwarzwald seine Gipfel und Täler hat, sind vor Ort zahlreiche Radtouren ausgewiesen, die man auch ohne E-Bike bewältigen kann.

Wichtig für E-Autofahrer: Das Hotel hat natürlich eine E-Tankstelle (kostenpflichtig). Auch das nachhaltige Energiekonzept hat uns gefallen. Die Wärme- und Stromversorgung wird durch erneuerbare Energien gesichert. So wird Wärme über eine Holzhackschnitzelanlage erzeugt, die Stromversorgung wird durch eine Photovoltaikanlage unterstützt.

Das ElzLand Hotel Pfauen hat eine sehr hohe Aufenthaltsqualität und – obwohl viele Ausflugziele in der Nähe sind – mag man das Hotel fast gar nicht verlassen.

https://www.elzland-hotel-pfauen.de

Fotos: Roland Krieg


Der Aufenthalt wurde vom Hotel unterstützt und hatte keinen Einfluss auf unsere journalistische Unabhängigkeit.

Abonniere hier den wöchentlichen tusiasm.com-Newsletter

Der tusiasm.com-Newsletter erscheint automatisiert jeden Dienstag.
Mit Angabe meiner E-Mail und Anklicken von „Abonnieren“ erkläre ich mich einverstanden, dass tusiasm.com mir regelmäßig Informationen per E-Mail zusendet. Mit meiner Anmeldung erkenne ich die Datenschutzerklaerung an. Meine Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.